Sie sind hier:  Stadt & Stadtteile Torhaus

Torhaus

Torhaus in Herbolzheim

Im Torhaus in der Hauptstraße in Herbolzheim sind das Tourismusbüro, die städtischen Bücherei und das Trauzimmer untergebracht. Weiterhin findet man im Torhaus die Daueraustellung von Werken der Malerin Nora Schütz sowie die Ausstellung der Geschichte der Familie Spindler mit der Deportation der Familie nach Ausschwitz.Ein Besuch lohnt sich...


Das Torhaus ist das ehemalige Wohn- und Verwaltungsgebäude der im Jahre 1834 gegründeten Leinenweberei Carl Kuenzer.
Das rechte Gebäudeteil ist das Stammhaus. Im 19. Jahrhundert kamen mehrere Betriebsgebäude dazu. Die beiden 1874 an der Hauptstraße errichteten Neubauten wurden 1899 durch einen Zwischenbau mit Zwerchgiebeln verbunden und im Baustil des Historismus gestaltet. Nach der Aufgabe des Webereibetriebes wurde das Areal Kunzer von 1957 bis 1992 als Gerätedepot von der Bundeswehr genutzt. Bis auf das Torhaus und ein Werkgebäude wurden im Jahr 2000 die übrigen Fabrikgebäude abgebrochen.
Aus dem Verwaltungsgebäude der Leinenweberei entstand ein städtisches Kulturhaus.

Wissenswertes

Torhaus

Tourismusbüro
Tourismusbüro
Hauptstrasse 60
79336 Herbolzheim
Telefon (0 76 43) 93 59-11
Fax (0 76 43) 93 59-18

Tourismusbüro

Susanne Frank

Leitung Tourismusbüro

Telefon (0 76 43) 93 59-11
Fax (0 76 43) 93 59-18
Gebäude: Torhaus
Claudia Bühler
Telefon (0 76 43) 93 59-11
Fax (0 76 43) 93 59-18
Gebäude: Torhaus

Stadtbücherei

Juliane Behrle-Maziej
Telefon (0 76 43) 93 59-14
Fax (0 76 43) 93 59-18
Gebäude: Torhaus

Standesamt

Thea Krieg
Telefon (0 76 43) 91 77-32
Fax (0 76 43) 91 77-27
Gebäude: Rathaus Hauptgebäude