Sie sind hier:  Pressemeldungen Startseite

Städtische Einrichtungen für den Publikumsverkehr geschlossen

Städtische Einrichtungen für den Publikumsverkehr geschlossen

Corona-Maßnahmenpaket: Auswirkungen auf Einrichtungen der Stadt Herbolzheim – Rathäuser, Schulen, Kernzeitbetreuung  und Kindergärten geschlossen
 
 
Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Coronavirus ist zum Schutz der Bevölkerung ein unverzügliches, entschlossenes Vorgehen notwendig. Es bedarf weitreichender Maßnahmen zu Kontaktreduzierungen, um eine unkontrollierte, schnelle Ausbreitung des Virus zu verhindern. Daher werden an dieser Stelle die Eckpunkte beschrieben, die Einrichtungen der Stadt Herbolzheim betreffen.
 
Rathaus und Ortsverwaltungen bleiben ab Montag, 16. März 2020 geschlossen:
 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen Ihnen grundsätzlich wie gewohnt zur Verfügung. Im Interesse aller bitten wir jedoch, auf direkte Besuche zu verzichten. Gerne stehen wir Ihnen per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. So lässt sich klären, ob Sie tatsächlich persönlich vorstellig werden müssen oder ob Ihr Anliegen nicht auf einem anderen Weg bearbeitet werden kann.
 
Die Terminabsprache ist unter der Telefonnummer 07643 / 9177-0 oder unter buergerbuero@stadt-herbolzheim möglich.
 
Grundschulen und weiterführende Schule :
 
Die Schulen werden ab Dienstag, 17. März 2020 bis zum 19. April 2020 geschlossen bleiben. Die Notbetreuung regeln die jeweiligen Schulleitungen. Die Kernzeitbetreuung ist ohne Notgruppe geschlossen.
 
Kita und Kindergärten ab Dienstag, 17. März 2020 geschlossen:
Nähere Informationen hierzu im gesonderten Schreiben.
 
Tourismusbüro/ Stadtbücherei im Torhaus bleiben geschlossen:
 
Die Stadtbücherei und das Tourismusbüro bleiben beginnend Montag, 16. März 2020 bis auf weiteres geschlossen. Sie sind telefonisch und per Email zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.
Der Vorverkauf für das Freibad ist bis auf Weiteres abgesagt.
 
Wir bedauern die Einschränkungen unserer Angebote, sehen diese aber auf Grund der aktuellen Gefährdungslage als notwendig und folgen insoweit den Vorgaben des Landes sowie des Landkreises. Über weitere Entwicklungen werden wir Sie hier informieren.
 
Bleiben Sie gesund und achten Sie aufeinander.
 
Thomas Gedemer
Bürgermeister

Kalender

Alle Veranstaltungen im Überblick

BM Sprechstunde