Neuigkeiten: Stadt Herbolzheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Daten-Empfänger Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Herbolzheim
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Herbolzheim gibt Mobilitätskonzept in Auftrag

Artikel vom 18.02.2021

In der Gemeinderatssitzung am 18. Februar, fasste der Gemeinderat einstimmig den Beschluss, die Firma Koehler & Leutwein GmbH aus Karlsruhe mit der Erstellung eines Mobilitätskonzeptes zu beauftragen. Hieraus sollen Maßnahmen vorgeschlagen und dann im Gemeinderat beraten werden, die zur konkreten Verbesserung der Verkehrssicherheit und Mobilität in Herbolzheim und den Ortsteilen beitragen. Die Kosten für die Erstellung des Mobilitätskonzeptes liegen bei rund 49.000 Euro brutto.

Das beauftragte Ingenieurbüro für Verkehrswesen wird sukzessive folgende Aspekt untersuchen:

  • Übereinstimmung des Verkehrsnetzes mit den Mobilitätsansprüchen,
  • Gleichberechtigung von Fußgänger, Fahrradfahrer und motorisiertem Verkehr,
  • Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer,
  • Barrierefreiheit,
  • Entwicklung eines zukunftsfähigen Verkehrs- und Parksystems unter Einbeziehung alternativer Verkehrssysteme wie etwa E-Mobilität, E-Ladesäulen, Fahrradverleihstationen, Car-sharing, u.a.
  • Verkehrsberuhigung mit Belebung und städtebaulicher Aufwertung des Stadtkerns,
  • Parkraummanagement,
  • Geschwindigkeitsbegrenzungen,
  • Verbesserung des Öffentlichen Nahverkehrs.

Für Herbolzheim mit seinen Ortsteilen bedeutet dies konkret zu prüfen:

  • Prüfung der Mobilität für die neuen Wohngebiete bzw. Erweiterung in Herrengüter 3, 4 und 5 mit möglicher zusätzlicher Anbindung an die Hauptstraße,
  • Änderung der Verkehrsführung in der Rathausgasse, evtl. Sperrung für motorisierten Verkehr. Hierbei müssen die Anforderungen der Ver- und Entsorgung, einschließlich entsprechende Lieferzonen mit Wendemöglichkeit berücksichtigt werden.
  • Ermittlung und Reduzierung bzw. Vermeidung des innerstädtischen Durchgangsverkehrs über die Friedrichstraße. Hier entstehen Konflikte im Bereich Kindergarten / Grundschule mit erhöhtem Verkehrsaufkommen als Abkürzung von der Hauptstraße zur Rheinhausenstraße,
  • Überprüfung der Schulwegsituation, einschließlich Bring- und Holverkehr sowie
  • Situation an den Kindergärten und Schulen mit zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Dabei sollen folgende allgemeine Schwerpunkte innerhalb des Konzeptes gesetzt werden:

  • Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer,
  • Förderung des Rad- und Fußgängerverkehrs,
  • durchgängiges Radwegenetz mit Anbindung an das überörtliche Landesfernwegenetz,
  • Reglementierung von Dauerparkern und Parken generell,
  • Schaffung von Fahrradabstellplätzen bzw. Neuausrichtung und Erweiterung bereits bestehender Systeme,
  • Ausbau der Barrierefreiheit,
  • Alternative Antriebe und Ladestellen.

Um das Mobilitätskonzept zu erstellen, werden unterschiedliche Maßnahmen durchgeführt. Dazu gehören zum Beispiel die Überprüfung und Zählung des motorisierten Individualverkehrs sowie des ruhenden Verkehrs. Im Nahbereich der Schulen und Kindergärten in Herbolzheim erfolgt außerdem eine Erhebung der Fußgänger und Radfahrer an vier Knotenpunkten sowie des motorisierten Verkehrs einschließlich Verkehrsbeobachtung. Zudem wird der Durchgangsverkehr über die Friedrichstraße erhoben.

Ebenso wird die Infrastruktur für den Fuß- und Radverkehr auf Mängel, Behinderungen und Möglichkeiten zur Verbesserung untersucht. Hierzu zählen auch leichtere Übergänge zwischen den einzelnen Verkehrsträgern zur Steigerung der Intermodalität im Mobilitätsverhalten. Dies bedeutet, dass beispielsweise Bewohner mit dem Fahrrad zur Haltestelle des Öffentlichen Nahverkehrs wie Bus und Bahn fahren, um eine weiterführende Vernetzung mit den optimalen Verkehrsträgern erreichen zu können. Auch der öffentliche Verkehr wird in den Blick genommen, was zum Beispiel die Auswertung von Fahrpläne beinhaltet. Eine Beteiligung der Öffentlichkeit ist ebenso vorgesehen und wird in verschiedenen Formaten erfolgen wie etwa eine Bürgerwerkstatt oder Bürgerversammlung wie auch eine Onlinehaushaltsbefragung.

Die Erkenntnisse aus den umfangreichen Erhebungen zum Kfz-Verkehr, dem Fahrrad- und Fußgängerverkehr sowie dem öffentlichen Nahverkehr werden in einem umfassenden Abschlussbericht mit Maßnahmenkatalog erläutert, die zeitliche Abfolge der Einzelmaßnahmen dargestellt und die entsprechende Dringlichkeit bewertet. Sämtliche Ergebnisse, die in der nächsten Zeit Schritt für Schritt gewonnen werden, dienen als Grundlage für mögliche Verbesserungen zur Optimierung des innerörtlichen Verkehrs in Abstimmung mit allen Beteiligten.